Chronik

Die Erfolgsgeschichte der Hansa Tec Hebe- und Zurrtechnik GmbH

1992: Gründung des Unternehmens

Vor rund 30 Jahren gründete Hans Joachim Jensen mit den Marktführern RUD Ketten und SpanSet das Unternehmen Hansa Tec. Von Beginn an verfügte das Unternehmen über sehr viel technisches Know-how im Bereich der Anschlagtechnik, denn sie ist und war Tochter und Werksvertretung der namhaftesten Hersteller am Markt. Mit dieser Kompetenz im Produktvertrieb und zusätzlichen UVV-Prüfungen und Schulungen in diesem Bereich hat sich Hansa Tec schnell einen Namen gemacht.

Als eines der ersten Unternehmen in Norddeutschland bot Hansa Tec einen Prüfservice für Anschlagmittel an. In den Folgejahren wurde, auch auf vielfachen Kundenwunsch, der Service auf Krananlagen, Rolltore, Regale, Produkte der Absturzsicherung und weitere prüfpflichtige Arbeitsmittel erweitert.

1997: Hansa Tec wird Gründungsmitglied von SiP – die Marke der Sicherheit

SiP Die SiP („Service in Partnerschaft“) GbR ist eine einzigartige Kooperation führender, qualitätsbewusster Hersteller und serviceorientierter Industriehändler. Der gemeinsame Hauptkatalog ist heute über 400 Seiten stark. Gemeinsame und regelmäßige Schulungen der Vertriebs- und Servicemitarbeiter sorgen für einen sehr guten Schulungsstand.

1999: Umzug des Firmensitzes nach Ritterhude

Hansa Tec war nach einigen Jahren dem ursprünglichen Firmensitz in Bremen entwachsen. Eine steigende Mitarbeiterzahl und ein stetig wachsender Bevorratungsbedarf machten einen Umzug unvermeidbar. Ritterhude, ein Vorort von Bremen, wurde für die nächsten 12 Jahre der Stammsitz der Hansa Tec.

2002: ISO 9001 Zertifizierung

Die Dokumentation sämtlicher Geschäftsabläufe wird bereits durchgängig seit rund 20 Jahren praktiziert und im Rahmen der ISO 9001 sichergestellt. Integriert und damit zertifiziert ist auch der Hansa Tec Prüfservice.

2005: Gründung einer Gütegemeinschaft für den Prüfservice

Hansa Tec leistet Pionierarbeit und gründet mit weiteren ausgewählten Unternehmen eine Gütegemeinschaft für den Prüfservice. Die L.A.M.-Allianz ist ein bundesweiter Zusammenschluss von Unternehmen, die im Bereich der Prüfung, Wartung und Instandsetzung von Lastaufnahme- und Anschlagmitteln sowie Hebezeugen aller Art nach strengen Qualitätsstandards arbeiten. Zwischenzeitlich ist die L.A.M. Allianz in der SiP GbR aufgegangen und wird hier fortgeführt.

2006/2007: Zulassung Anschlagkette Güteklasse 10 und 12

Der Hansa Tec Mitgesellschafter RUD erhält als erster die Zulassung für Anschlagketten in Güteklasse 10 und im Folgejahr für Güteklasse 12. Hansa Tec als Werksvertretung des Hauses gehört damit zu den ersten Unternehmen, die die Sondergüte damit vertreiben.

2008: Hansa Tec wird Mitglied der WAB e.V.

WAB ist der wichtigste Branchenverband der Offshore-Windindustrie. Damit gehört die Firma quasi mit zu den Pionieren der Branche. Von Beginn an konnte Hansa Tec der Windindustrie mit Know-how weiterhelfen. Sonderlösungen wurden entwickelt und reiften zu vielfach erprobten Serienprodukten, wie z.B.:

  • Anschlagpunkten zum Heben von Rohrsegmenten
  • Prallschutz zur schonenden Lagerung von Rotorblättern
  • Schwerlastrundschlingen bis 400 t mit Transpondertechnologie
  • Rotorblatthebetraversen
  • Auffanggurte speziell abgestimmt auf die Bedürfnisse der Branche
  • Anschlagpunkte für PSAgA / Absturzsicherung
  • Transportsäcke
  • Transportsäcke
  • 2009: Tobias Fischer wird geschäftsführender Gesellschafter

    Tobias Fischer folgte dem Unternehmensgründer Hans Joachim Jensen als geschäftsführender Gesellschafter des Hauses Hansa Tec. Bereits seit 2004 ist Herr Fischer im Unternehmen tätig.

    2009: Markteinführung der Magnum-X

    Der Hansa Tec Mitgesellschafter SpanSet entwickelt die Schwerlastrundschlinge Magnum-X. Die Schlinge wird sich großer Beliebtheit erfreuen und hält durch die Werksvertretung Hansa Tec Einzug in die Windkraft und den Automobilbau.

    2011: Neue Räumlichkeiten in Osterholz-Scharmbeck

    Im Mai 2011 erfolgte der Einzug in die neuen Räumlichkeiten in Osterholz-Scharmbeck. Verkehrsgünstig zwischen Bremen und Bremerhaven gelegen wurde im Rahmen einer Hausmesse die Einweihung des Standortes mit den Kunden gefeiert.

    2012: 20-jähriges Firmenjubiläum

    Im darauffolgenden Jahr konnte dann wieder gefeiert werden. Das Unternehmen wurde 20 Jahre alt.

    2013: Ehrung durch ArcelorMittal

    Im April wurde Hansa Tec durch ArcelorMittal im Rahmen des konzernweiten Arbeitssicherheitstages geehrt. Hansa Tec habe die Sicherheit von Arbeitsmitteln durch modernste Transpondertechnologie vorbildlich verbessert. Der Geschäftsführer Tobias Fischer konnte anschließend dem anwesenden Auditorium das Prinzip und die Vorteile der Technologie erläutern.

    2014: Nominierung für den Großen Preis des Mittelstandes

    Bei dieser renommierten Auszeichnung stehen die Wettbewerbskriterien: Schaffung / Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, Modernisierung und Innovation, Engagement in der Region sowie Service und Kundennähe / Marketing im Fokus. Im Jahr 2008 würdigte der Bundespräsident Horst Köhler die verleihende Oskar-Patzelt-Stiftung für ihre Förderung des unternehmerischen Mittelstandes mit der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes.

    2015: Erster Serviceeinsatz im Ausland – Japan

    Der Export von Produkten ist insbesondere für hanseatische Unternehmen nichts besonderes. Dienstleistungen im Ausland zu erbringen, dazu im fernen Asien dagegen schon. Seit 2015 sind Servicemitarbeiter der Hansa Tec regelmäßig im Auslandseinsatz.

    2017: Gastredner im Januar beim Konzern der chemischen Industrie

    Häufig wird Hansa Tec zu den Sicherheitstagen von Kunden, insbesondere den Großunternehmen, eingeladen. Im Januar 2017 durften Mitarbeiter von Hansa Tec als Gäste bei einem Konzern der chemischen Industrie über RFID Transponder und Prüfdokumentationen referieren. Der zweite Redebeitrag ging auf die Handhabung von Hebezeugen im EX-Bereich ein.

    2017: 25-jähriges Betriebsjubiläum und Sicherheitstag

    Hansa Tec hatte sein 25-jähriges Betriebsjubiläum. Ein Grund zum Feiern und ein gebührender Anlass, um auf der Hausmesse am 24. August anzustoßen.

    2019: Breakbulk in Bremen und Hansa Tec ist dabei

    Die größte Messe im Bereich der internationalen Stückgut- und Schwergutlogistik öffnete ihre Tore in Bremen. Da durfte Hansa Tec als Kompetenzzentrum für Hebetechnik und Ladungssicherung nicht fehlen.

    Heute: Partner der Industrie und der Logistik

    Ansprechbar für kleine technische Fragen und komplexe Themen, kleiner technischer Bedarf bis Volumengeschäft, Kettenprüfung bis Kranprüfung, Montage von Krananlagen bis Seilsicherungssystemen gegen Absturz. Ihr Kompetenzzentrum für Absturzsicherung, Hebetechnik, Ladungssicherung und Förder-/Lagertechnik.

    Sie haben Fragen zu unserem Unternehmen? Kontaktieren Sie uns:
    Tel.: 04791 - 964 110
    E-Mail: info@hansatec.de

    Alle Piktos solo cymk300 Tor

    Dekra qualitaetsmanagement siegel
    Zertifikat 100403399 7 ger
    Zertifikat 100403399 7 eng 1

    Jetzt anfragen!

    Tel.: 04791 - 964 110
    Mail: info@hansatec.de

    Unser Standort

    Hansa Tec Hebe- und Zurrtechnik GmbH
    Rudolf-Diesel-Straße 17
    27711 Osterholz-Scharmbeck

    Hier klicken, um den Inhalt von Google Maps anzuzeigen

    logo