Ladungssicherungsrechner Diagonalzurren

LASI Rechner

Berechnung der nötigen Zurrkraft LC nach DIN EN 12195-1 beim Diagonalzurren

Diagonalzurren

Ladungsgewicht G[kg]
Gleitreibbeiwert µ
Vertikalwinkel
(Zurrmittel/Ladefläche)(0°-60°)
α[°]
Vertikalwinkel α
Horizontalwinkel
(Zurrmittel/Längsachse)(20°-45°)
β[°]
Horizontalwinkel β
Beschleunigung vertikal nach unten C z
Beschleunigung vorwärts C x
Beschleunigung quer C y
 
    Es werden 4 Zurrungen benötigt, mit einer LC (Lashing Capacity) von jeweils mindestens 322 daN.
 
 
Für die Berechnung wurden folgende Formeln zugrunde gelegt:
 
    in Fahrt-Richtung (x):    
LC >   G * (C x - µ * C z )   = 129 daN

  n(µ * sinα + cosβ * cosα)  
 
    quer zur Fahrtrichtung (y):    
LC >   G * (C y - µ * C z )   = 322 daN

  n(µ * sinα + sinβ * cosα)  
Diese Berechnung berücksichtigt den Stand der Technik (DIN EN, VDI, ect.) und dient als Hilfestellung kann aber die vielfältigen Einflussfaktoren vor Ort nicht berücksichtigen. Für die Richtigkeit der Ergebnisse kann daher keine Halftung übernommen werden.

Nehmen Sie Kontakt auf, um weitere Informationen zu erhalten:
Tel.: 04791 - 964 110
E-Mail: info@hansatec.de

Dekra qualitaetsmanagement siegel
Zertifikat 100403399 7 ger
Zertifikat 100403399 7 eng 1

Jetzt anfragen!

Tel.: 04791 - 964 110
Mail: info@hansatec.de

Unser Standort

Hansa Tec Hebe- und Zurrtechnik GmbH
Rudolf-Diesel-Straße 17
27711 Osterholz-Scharmbeck

Hier klicken, um den Inhalt von Google Maps anzuzeigen

logo